Termine Bestellung Kontakt Home
 
Portrait 
Leseproben Lyrik
Leseproben Prosa
Publikationen
Presseecho
Links
Impressum

Presseecho

 

Zeitungen

 „Peter Rosner las „alle Gedichte des Jahres 1999" vor, die er in drei Sparten unterteilte: Zwischenmenschliches, Satirisches –„manche sagen Sarkastisches" – und Verschlüsseltes. Warum die dichterische Jahresproduktion „nur" sieben Gedichte umfasst, wurde klar, als er an seiner „Ausnahme", dem Gedicht „Zum Gruß" aus dem Jahre 1990 seine lyrischen Bauprinzipien näher erläuterte. Das geriet äußerst spannend, denn nur gelesen wäre der Eindruck vielleicht ein allzu flüchtiger gewesen.
So aber zeigte Rosner, wie aus einer Fülle von Mosaiksteinen – aus der persönlichen Situation zur Entstehungszeit, aus dem analysierten eigenen Verhalten, aus Sinneseindrücken, aus poetologischen Reflexionen und aus der Auseinandersetzung mit anderen Autoren – ein Gedicht entsteht, das gerade mal drei Strophen = 13 Verse = 42 Wörter umfasst.  Sprachliche Verdichtung ist Rosners Spezialität – welch unterschiedliche Zugänge es dann zu solch einem hoch verdichteten sprachlichen Gebilde gibt, diese Demonstration hinterließ einen starken Eindruck.“
Alexander J. Wahl, Nordbayerische Nachrichten, 06.04.2000

 

„Peter Rosners Gedichte faszinieren durch ihre künstlerische Gestaltung. Geheimnisvolle Neologismen und Chiffren lassen das Entschlüsseln der Texte zum spannenden Erlebnis werden. Andere Gedichte wiederum erheitern durch ihre humorvoll spritzige Aussage.“
Franz Och, Nordbayerische Nachrichten, 29./30.01.2000 Artikel lesen

 

„Rosner läßt sich künstlerisch nicht einschränken und in eine Schublade einordnen. Überhaupt entspricht der Dichter Peter Rosner so gar nicht dem Klischee vom weltfremden Schöngeist, der im Elfenbeinturm Gedichte verfasst. Nein, hier schreibt einer, der mitten im Leben steht.“
Karin Stammler, Fränkischer Tag, 16.02.1999 Artikel lesen

 

Weitere Artikel lesen:

Poetischer Querschnitt, Nordbayerische Nachrichten
15.12.1998 Artikel lesen

Im Doppelpack, Nordbayerische Nachrichten
04.05.1999 Artikel lesen

Poesiecafé bot Ohrenschmaus, Nordbayerische Nachrichten
05./06.10.2002 Artikel lesen